• Über 240 000 Bestellungen pro Jahr
Das Produkt wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.
Zum Warenkorb

Magnetische Weihnachtsdeko basteln

Festliche Dekomagnete mit Wäscheklammern selbst machen
Autor: supermagnete, Uster, Schweiz
Online seit: 01.12.2023, Anzahl Besuche: 4969
0
Schenken Sie Ihrem Zuhause eine festliche Atmosphäre mit selbst gemachter Weihnachtsdeko. Mithilfe dieser Anleitungen basteln Sie süße Engel, Schneemänner, Elche und Sterne mit Wäscheklammern und wenigen weiteren Materialien. Dank der leichten Umsetzung eignet sich diese Bastelidee super, um sie mit Familie und Kindern beim Weihnachtsbasteln nachzumachen. Verbringen Sie eine fröhliche Zeit mit geliebten Menschen und haben Sie auch nachträglich Freude an den magnetischen DIY-Weihnachtsdekorationen.
Inhaltsverzeichnis

Benötigtes Material


Mit Wäscheklammern Engel basteln

Drucken Sie sich einen Engel aus oder malen sich selbst einen auf dickerem Papier auf. Sie können auch unsere Vorlage herunterladen und nutzen. Nun malen Sie diesen Engel nach Ihren Wünschen aus. Als Nächstes kleben Sie den Engel auf die Wäscheklammer und lassen es trocknen.
Sobald der Wäscheklammer-Engel getrocknet ist, kleben Sie auf die Rückseite der Klammer einen Magneten, wie z.B. den Quadermagneten vom Typ Q-07-06-1.2-N. Achten Sie dabei darauf, wie Sie den Magneten aufkleben, da er von der Schenkelfeder angezogen wird. Schon sind Ihre kleinen Engel-Dekomagnete fertig.
Engelvorlage zum Ausdrucken

Mit Wäscheklammer Schneemann basteln

Für einen kleinen Schneemann als Weihnachtsdeko bemalen Sie die Wäscheklammer weiß. Lassen Sie die Innenseite der Klammerschenkel unbemalt. Sonst könnte die Holzklammer zusammenkleben beim Trocknen.
Sobald Ihr Schneemann getrocknet ist, malen Sie die Knöpfe auf. Für die Augen können Sie selbst entscheiden, ob Sie welche aufmalen oder ankleben möchten. Um dem Schneemann eine Nase zu geben, kleben Sie einen orangen oder roten Pompon auf. Als Schal binden Sie ein Stück Garn um die Klammer. Beim Schal müssen Sie darauf achten, dass er nicht zu fest umgebunden ist. Sonst erschwert dieser das Öffnen der Klammer. Sobald alles festhält, kleben Sie den Magneten z.B. den Quadermagneten vom Typ Q-10-04-1.5-N auf die Rückseite. Achten Sie dabei darauf, wie Sie den Magneten aufkleben, da er von der Schenkelfeder angezogen wird. Schon ist Ihr Holzklammer-Schneemann fertig.

Mit Wäscheklammer Elch basteln

Für einen Elch als Weihnachtsdeko gibt es zwei Varianten. Bei der Ersten wird das Geweih oben an der Klammer und die Nase mittig befestigt. Bei der Zweiten ist das Geweih mittig und die Nase oben. Für beide Varianten bemalen Sie Ihre Holzklammer mit brauner Farbe. Lassen Sie hierbei die Innenseite, wo die Holzklammer zusammen kommt, unbemalt. Sonst könnte die Wäscheklammer zusammenkleben.
Biegen Sie den Chenilledraht in eine V-Form für das Geweih. An die Enden dieses Drahts kleben Sie jeweils einen kleineren Chenilledraht, der ebenfalls in dieser V-Form ist. Kleben Sie die Augen und einen Pompon als Nase auf, je nach Variante oben oder mittig.
Wenn das Geweih getrocknet ist, kleben Sie es ebenfalls auf die Klammer. Unser Tipp: Legen Sie bei der ersten Variante ein Papier zwischen das Geweih und die andere Seite. So klebt das Geweih nur an einer Seite und die Wäscheklammer lässt sich ohne Probleme öffnen.
Bei der zweiten Variante kleben Sie das Geweih mittig auf. Jetzt noch den Magneten, wie z.B den Quadermagneten vom Typ Q-10-04-1.5-N, auf die Rückseite kleben. Achten Sie darauf, wie Sie den Magneten aufkleben, da er von der Wäscheklammer angezogen wird. Fertig ist Ihre selbst gemachte Weihnachtsdeko.
Anmerkung vom supermagnete-Team:
Die Wäscheklammer-Figuren eignen sich nicht nur als Dekomagnete, sondern halten auch Ihre Postkarten, Einkaufslisten oder Bilder fest. Auch zu Weihnachten machen sich die Wäscheklammern super als Deko an Ihren Geschenken. So halten die Klammern zusätzlich Geschenkkarten oder Briefe an Ihren Weihnachtsgeschenken fest.


Wäscheklammer Stern basteln

Für einen Wäscheklammer-Stern trennen Sie als Erstes die Wäscheklammern in die zwei einzelnen Holzteile. Die Schenkelfeder wird nicht weiter benötigt, verwenden Sie diese für etwas anderes weiter. Nun kleben Sie die Wäscheklammerteile wieder umgekehrt oder an den Enden aneinander. Machen Sie sich vorher Gedanken, wie viele Teile Sie benötigen.
Legen Sie sich die Einzelteile zu einem Stern zusammen und kreieren Sie Ihr eigenes Design. Sobald Sie sich für ein Design entschieden haben, kleben Sie die einzelnen Wäscheklammerteile zusammen. Bemalen Sie Ihren getrockneten Wäscheklammer-Stern mit den gewünschten Farben, je nach Farbe müssen Sie mehrere Schichten auftragen. Zum Schluss die Magnete, wie z.B. den Scheibenmagneten vom Typ S-13-02-N oder Quadermagneten vom Typ Q-10-10-02-N, auf eine Seite des Sterns aufkleben. Bereit ist Ihre selbst gemachte Weihnachtsdeko, um Ihr Zuhause in feierliche Stimmung zu versetzen.

Inspiration rund um Weihnachten

Weitere passende Bastelanleitungen und Geschenkideen finden Sie auf unserer Ratgeberseite zu Weihnachten.

Der gesamte Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich geschützt.
Ohne ausdrückliche Genehmigung darf der Inhalt weder kopiert noch anderweitig verwendet werden.